17. - 24. November 2019

Ein Sprachkurs mit einer Muttersprachlerin aus dem Kibbutz "Mashabei Sade", südlich
von Beerschewa in der Negev-Wüste. Über die Agentur "Ehrlich-Reisen und Event GmbH." haben wir in Kooperation mit diesem Kibbutz die Lehrerin Naava Eshel zu Gast.
                                      
 Ein erstes Pilotprojekt fand im Sommer 2014 statt. Der Erfolg ermutigte uns, 2015 und 2017
dieses Projekt fortzuführen. Nun ist es eine kleine Tradition geworden!
Aufgrund der Reisekosten und Lehrgebühren des Kibbutz entstehen zusätzliche Kurskosten von € 150,--. Der Kurs findet statt, wenn bis zum 3. Oktober 2019 mindestens 10 Festanmeldungen eingegangen sind. Die Kurskosten sind dann als Anzahlung zu zahlen. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung betragen € 245,-- (Gesamtkosten: € 395,--)
 
Dieser Kursus ist ebenfalls als Bildungsveranstaltung für berufliche Weiterbildung wie auch für das Ehrenamt anerkannt.

Vorbedingungen zur Teilnahme:
Kenntnis der Schreib- und Blockschrift, Grundkenntnisse der Sprache wie sie in unseren Kursen I + II angeboten werden.