23. - 30. Juni 2019  - das aktuelle Programm kann hier runtergeladen werden: -hier-

Als Referenten für 2019 konnten wir Herrn Mordechai Klimer gewinnen. Herr Klimer ist der Gründer von "Sabra", einem jüdischen Dienst in Gemeinschaft mit Christen, um jüdischen Menschen in Israel und Russland zu helfen: www.sabraisrael.org . Die Vertretung in Deutschland ist in unserem Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ansässig und wird von Mary und Helmut Heitmann geleitet.

Der Sitz von Sabra ist in Afula in der Jesreel-Ebene wo ein Tagungshaus mit Kleiderkammer und Gästezimmern unterhalten wird. Mordechai, genannt "Moti", ist zum zweiten Mal Referent beim Mecklenburgischen-Israel-Seminar, und schon öfters in unserem Haus für Einzelvorträge und Gottesdiensten in unserer Gemeinde gewesen. Wir schätzen seine Lehre der jüdischen Wurzeln.

 
  links im Bild: Mordechai Klimer     Logo des Werkes          Mary u. Helmut Heitmann              

Preise: € 245,00 pro Person im DZ/VP,
EZ-Zuschlag € 35,00,
Seminargebühr für Flüge und Honorare € 120,00 -
Somit Gesamt im DZ: € 365,00 bzw. im EZ: € 400,00

   Bob_Karin_Website.jpg     Für die musikalische Mitwirkung in Gottesdiensten, Andachten und Workshop haben                      Bob und Karin Cuthbert aus Hildesheim wieder ihre Zusage gegeben.
"Bob und Karin" wie sich das Duo seit Jahrzehnten nennt, ist bekannt aus Konzerten der Gospel Bewegung der 70iger Jahre und durch den Rundfunk. Durch ihre Liebe zu Israel hat sich das Ehepaar in israelischer Folklore und messianischem Lobpreis eingearbeitet und wirkt auf vielen Israeltagungen mit.

Am Sonnabend, den 29. Juni 2019  von 10 - 18 Uhr ist in das Seminar das Treffen der Christlichen Israelfreunde Norddeutschland (CIND) und der Tag der GGE-Nord/Region Mecklenburg (Geistliche Gemeindeerneuerung in der evangelischen Kirche) integriert. Tagesgäste wegen der Teilnahme am Essen bitte anmelden, es gelten die Essenspreise für Tagesgäste - siehe Preise. Tagessätze für die Referenten belaufen sich auf € 25,00 pro Tag.